Braunschweiger Posaunenquartett

Das Braunschweiger Posaunenquartett wurde aus den Reihen der Posaunisten des Braunschweiger Blechbläserensembles gegründet. Wir kamen erstmalig im September 2011 zusammen. Schnell war allen klar: Wir wollen weitermachen!

Gerade die anspruchsvolle Quartettbesetzung ist für Posaunisten besonders reizvoll. Sie eröffnet den Musikern die Möglichkeit, die vielfältigen klanglichen und technischen Möglichkeiten ihrer Instrumente in Originalkompositionen und Bearbeitungen aus fünf Jahrhunderten auszuloten. Ein Schwerpunkt liegt dabei in der Musik der Renaissance, in der die Posaune eine bedeutende Rolle gespielt hat. Vergleichbares Gewicht erlangte das Instrument erst wieder ab Mitte des 20. Jahrhunderts. Die Stücke, die seither entstanden sind, bilden einen weiteren Schwerpunkt im Repertoire des Braunschweiger Posaunenquartetts.